• slider0102
  • slider2
  • slider6
  • slider0106
  • slider0114
  • slider5
  • crewufo
  • Buehnenspatzen anna lorenzen

 Die Bühnenküken der Volksspielbühne Rissen

Bühnenkükenbild Homepage

Seit dem 3. August 2012 gibt es die Bühnenkükengruppe der Volksspielbühne Rissen. Unter der Anleitung von Stephanie Ganske und Anna Lorenzen treffen sich jeden Freitag Nachmittag die 4 bis 8-jährigen Kinder, um ein wenig Theaterluft zu schnuppern. Entstanden ist die Idee durch die familiäre Situation der beiden jungen Frauen, die sich schon seit Kinder- bzw. Jugendtagen in der Volksspielbühne Rissen engagieren. Beide hatten nämlich ein Kind im besagten Alter zuhause, das natürlich mitbekam, wenn Mutter oder Vater auf der Bühne standen, zu den Proben gingen, sich beim Bühnenbau betätigten oder die vielzähligen Feste und Aktivitäten planten und besuchten. Schon früh interessierten sich die Kinder für das ganze „Drumherum“ des Theatervereins oder aber sie mussten manchmal einfach mit, ob sie wollten oder nicht. Wohin also mit den hochmotivierten Talenten? Es lag nahe eine neue Kindergruppe für die ganz Kleinen ins Leben zu rufen.

Mit Spaß und Spiel näherten sie sich dem Thema Theater. Gemeinsam wurde gesungen, getanzt, Rollenspiele gemacht, sich verkleidet und geschminkt, Geschichten erzählt und gespielt, die Stimmen ausprobiert und vieles mehr. Es ging anfangs noch nicht darum, Stücke für die Bühne einzustudieren, sondern einfach Spaß zu haben und das Theater kennen zu lernen. Inzwischen haben die Bühnenküken schon öfter auf Straßenfesten oder bei den vereinseigenen Sommerfesten kleine Stücke aufgeführt und sind neben den beiden schon bestehenden Kinder- und Jugendgruppen Bühnenspatzen und Nesthocker ein fester Bestandteil des Vereins geworden.

Neben Spaß und Freude, die die Kinder bei den Bühnenküken erleben, versprechen sich die Anleiterinnen die Förderung einiger wichtiger Kompetenzen, die sich besonders in jungen Jahren entwickeln können. So sind die Ziele, unter anderen, die Entwicklung von Freude an darstellerischem Ausdruck und den eigenen darstellerischen Fähigkeiten, Stärkung des Selbstgefühls, das Kennen lernen von Sprache und Stimme als Ausdrucksinstrument,die Hinführung zum freien Sprechen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Die spielerische Herangehensweise – und gerade nicht Leistungsorientierung- ist hierbei im Vordergrund, sodass die Treffen fast jedes mal ein kleines Erfolgserlebnis für die jungen Schauspieler hervorbringen. Die positive Rückmeldung von Eltern und Großeltern bestätigen die Anleiterinnen in der Wahl ihres Konzeptes.

Möchten Sie Ihr Kind bei uns anmelden oder haben Fragen an uns? Im September 2017 werden bei den Bühnenküken wieder Plätze frei. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.