• slider0102
  • slider2
  • slider6
  • slider0106
  • slider0114
  • slider5
  • crewufo
  • Buehnenspatzen anna lorenzen

Kasperles Reise zum Weihnachtsmann

gruppenbild1homepage

Ein Märchen in 4 Bildern
von Hilma Wieck

Spielleitung: Anna Wieck

 

Aufführungstage

 

Freitag, 07. Dezember 2012, 18.00 Uhr
Sonnabend, 08. Dezember 2012, 14.30 Uhr
Sonnabend, 08. Dezember 2012, 17.00 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2012, 14.30 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2012, 17.00 Uhr

Darsteller und Rollen

 

Lisa
Vanessa Häger
Petra
Katja Mischke
Großmutter
Annelie Lettermann
Kasper
Helena Sattler
Hofnarr
Marie Reischke
Gretel
Maike Sietas
Hänsel
Felix Bibau
Fee/Engel/Zwerg
Mayleen Schendel
Fee/Engel/Zwerg
Carolina Dittmer
Fee/Engel/Zwerg
Samira Giedigkeit
Fee/Engel/Zwerg
Alina Böttcher
Zwerg
Oskar Ritter
Schneewittchen
Carina Dreyer
Rumpelstielzchen
Tobias Quade
König
André Oetting
Königin Samira Müller
Prinz Till Seeger
Prinzessin Ulrike von der Ohe
Koch Nils Lorenzen
Köchin Sybille Lettermann
Frau Sonne Karen Wieck
Herr Mond Hajo Fichtner
Der Weihnachtsmann Henner Heinsohn


Hinter den Kulissen

 

Regie Anna Wieck
Regieassistenz Karen Wieck
Inspizientz Nicole Böttcher
Ingrid Lange
Souffleuse Sabine Mutschink
Maske und Frisuren Ina Junge
Karen Wieck
Choreographie Hilma Wieck
Kostüme Elke Lustig
Beleuchtung / Technik Karl-August Braker
Hanns Wieck
Bühnenbild Hanns Wieck
Requisiten Hans-Jürgen Lustig



Inhalt des Stückes

 

Es ist der Tag vor Heilig Abend. Die Kinder Lisa und Petra können vor lauter Vorfreude nicht einschlafen und würden zu gerne einen Blick in die Weihnachtsstube werfen. Doch die Tür ist verschlossen und die Großmutter sagt, dass nur der Weihnachtsmann den passenden Schlüssel hat.
Gemeinsam mit dem Kasper machen sie sich auf die Suche und treffen auf ihrer Reise durchs Märchenland viele bekannte Gesichter. Sie helfen Hänsel und Gretel dabei die böse Hexe zu überlisten, erraten Rumpelstilzchens Namen, treffen die Zwerge von Schneewittchen und besuchen den König und die Königin nebst Hofstaat. Immer auf der Suche nach dem Weihnachtsmann mit dem Schlüssel. Ob Sie den Weg am Ende finden werden?